ShopfinderOnline-Shop
Styx Header Background

Produktion

Erzeugung von Naturkosmetik ist mehr als ein anspruchsvolles Handwerk

Erfahrungsschatz trifft auf wissenschaftliche Erkenntnisse

STYX Naturcosmetic hat sich auf die Produktion von rein natürlichen Kosmetikprodukten spezialisiert. Die schützende und erneuernde Kraft der Natur wird in der Familie Stix bereits in der dritten Generation erforscht und weitergegeben. Dieses überlieferte Wissen ist die Basis, um Naturkosmetik höchster Qualität und Wirksamkeit zu erzeugen.

Die Entwicklung der Naturkosmetikprodukte findet im hauseigenen Labor statt. Hier werden laufend neue Verfahren erprobt, um die Effektivität der natürlichen Wirkstoffe zu optimieren. Diese Erkenntnisse fließen in die Produktentwicklung sowie die Qualitätssicherung ein und sind Garantie für einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard.

Made in Austria

Heute wie damals werden die Produkte aus dem Hause STYX ausschließlich in Ober-Grafendorf entwickelt und produziert.

Die moderne Produktionshalle ist mit zwei Cremen-Mischer mit einer Kapazität von 100 Kilo bzw. 1.000 Kilo ausgestattet. Bei voller Auslastung können hier täglich bis zu 5.000 Kilo produziert werden.

Nach Zusammenführung der einzelnen Rohstoffe in einem der beiden Mischer wird das cremige, gelige oder flüssige Produkt zu einer der drei Abfüllungshallen geleitet. Je nach Konsistenz und Verpackungsart des Endproduktes gibt es eigene Maschinen, die die Füllung und den hygienischen Verschluss übernehmen.

Der Maschinenpark von STYX besteht zur Gänze aus teilautomatisierten Anlagen. Einzelne Arbeitsschritte werden nach wie vor von Handarbeit ausgeführt.

 

Klimaneutrale Produktion

Gleichberechtigt neben modernen Produktions- und Abfüllmaschinen steht deren ökologisch nachhaltige Erzeugung.

Die Produktion und die gesamten Gebäude werden von der werkseigenen Hackschnitzelanlage beheizt. So können jährlich knapp 30.000 m3 Gas und rund 60 Tonnen Co2 Emissionen eingespart werden. In Verbindung mit planvoller Wiederaufforstung durch regionale Partner wird ein Kreislauf geschaffen, um der Natur die entnommenen Ressourcen zurückzuführen.

Des Weiteren nutzt STYX Naturcosmetic Sonnenenergie für die Stromerzeugung mittels einer 280 m2 großen Photovoltaikanlage. 30% der jährlich benötigten Strommenge werden mit der Kraft der Sonne erzeugt. Der restliche Bedarf wird mit grünem Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wasser, Wind, Biomasse, Erdwärme oder Sonne gedeckt.

STYX Naturcosmetic gewährleistet mit diesen Maßnahmen bereits heute eine klimaneutrale Produktion und versucht den eigenen Beitrag zum Umwelt-und Klimaschutz Jahr für Jahr zu steigern.